Sicherheitsprüfung nach        29 StVZO

Die Sicherheitsprüfung (SP) ist eine Sicht-, Wirkungs- und Funktionsprüfung bei Nutzkraftwagen (LKW). Die SP wird abhängig von der Fahrzeugklasse zwischen den jeweils fälligen Hauptuntersuchungen durchgeführt, also immer 6 Monate nach der Hauptuntersuchung. Sie ist vorgeschrieben bei

  • LKW größer 7,5 Tonnen
  • Anhänger größer 10 Tonnen
  • Kraftomnibusse mit mehr als acht Fahrgastplätzen
  • landwirtschaftliche Fahrzeuge größer 40 Km/h

 

Folgende Fahrzeugbaugruppen werden dabei einer Prüfung unterzogen:

Werden bei den Prüfungen der Fahrzeuge darüber hinaus Mängel festgestellt, sind diese ins Prüfprotokoll aufzunehmen und eine Nachprüfung ist erforderlich.